Jaanuar

18.01.2008

Da bin ich wieder, um ehrlich zu sein schon eine ganze Woche wieder bin ich nun zurück in Estland und leider hatte ich mich vergebens auf Schnee gefreut von dem war und ist hier nämlich keine Spur.

Nun aber mal eben zu Ägypten. Dort war es schön angenehm warm, zumindestens tagsüber, denn sobald es dunkel wurde waren auch dort nur noch um die 10Grad.

Am Samstagmorgen waren wir dortangekommen und dann hies es erstmal schlafen, denn dass hatten wir schon lange nicht, zumindest ich nicht.

Am Sonntagvormittag waren wir erst am Strand und am Nachmittag in einer kleinen Stadt mit dem Namen "El Gouna". Dort gab es sogar einen Weihnachtsbaum, zwischen Palmen. Am Montag stand eine Safaritour auf dem Plan und Dienstag wieder Strand oder eher schnorcheln. Wir sind auch mit einem Boot aufs Meer hinausgefahren und das Boot hatte einen Glasboden. Die Unterwasserwelt des Roten Meeres ist wirklich schön. Am Mittwoch konnte ich das Rote Meer weiter geniesen, denn an jenem Tag sind wir mit einem Schiff auf dem Meer umhergefahren.

Am Donnerstagmorgen, um 3Uhr um genauer zu sein, sind wir schliesslich nach Kairo aufgebrochen, ganze 6h betrug die reine Fahrzeit. In Kairo war es dann auch noch kalt und bewölkt. Aber draussen aufhalten wollten wir uns dort so oder so nicht. denn wir waren im Ägyptischen Museum. Nach dem Mittagessen sind wir weiter zu den Pyramiden von Gizeeh gefahren. Abends um 6 haben wir dann wieder die Heimreise nach Hurghada angetreten.

Freitag war dann auch schon wieder unser Abreisetag. Da unser Flug aber erst Nachmittags ging, haben wir den Vorrmittag noch in Hurghadas Innenstadt verbracht.

Spätabends waren wir schliesslich wieder in Tallinn. Doch für mich ging es nicht nach Hause, sondern geradewegs weiter zum Mid-Seminar in die Nähe von Pärnu. Dort wurde ich erstmal teilweise überrascht empfangen, wo ich denn mitten in der Nacht herkäme. Alles in allem war das Mid-Seminar aber richtig klasse und es war mal wieder schön all die anderen Austauschschüler zu sehen.

Nun ist schon wieder eine Woche Schule um und heute zum Beispiel durfte ich eine Chemieklassenarbeit schreiben, dabei hatte ich die letzte erst Dienstag wiederbekommen.

Derweil freue mich doch schon etwas auf die nächste Reise. Diesmal mit meiner Klasse und nach Holland. Bis dahin ist es aber noch eine Weile.

Das wars dann erstmal wieder, ist ja doch recht viel geworden.

04.01.2008

Ersteinmal "Frohes neues Jahr" oder auch "Head uut aastat"!

Nun haben wir auch schon 2008 und nun kann ich behaupten, dass ich dieses Jahr 18 werde...

Silvester war ich in Jõgeva bei Kerttu und ihrer Familie und es war sehr toll. Nur ihr kleiner Hund war etwas sehr anhänglich...ich hoffe er kann jetzt ohne mich weiterleben...

Mehr kann ich auch erstmal nicht schreiben, denn heute Abend werden wir nach Ägypten fliegen und zurzeit suchen wir den Code für den Koffer meiner kleinen Gastschschwester und da gibt es leider sehr viele Kombinationen...